Was hinterlassen wir unseren Nachkommen? Matthias Schilling vom Templiner Kunstverein freut sich über die Botschaft, die Marita Czepa, seine einstige Schülerin, heute so professionell rüberbringt.
Was hinterlassen wir unseren Nachkommen? Matthias Schilling vom Templiner Kunstverein freut sich über die Botschaft, die Marita Czepa, seine einstige Schülerin, heute so professionell rüberbringt. Sigrid Werner
Maronis - Esskastanien, von Marita Czepa zu neuem Leben erweckt.
Maronis - Esskastanien, von Marita Czepa zu neuem Leben erweckt. Sigrid Werner
Auf Seiten eines alten Modekataloges entstanden diese Impressionen.
Auf Seiten eines alten Modekataloges entstanden diese Impressionen. Sigrid Werner
Aktion für Umweltschutz

Sie malt Kunstwerke auf Abfällen der Zivilisation

Aquarelle auf Müll – Marita Czepa provoziert ganz bewusst. Sie möchte mit ihren Bildern an das Umweltbewusstsein der Menschen appellieren und nimmt sich selbst in die Pflicht. Ein Jahr lang hat  sie kein Aquarellpapier mehr gekauft. Die Ergebnisse sind in Templin zu sehen.
Nordkurier Nordkurier
Templin

Am Montag war „Welterschöpfungstag“. Jener Tag, an dem alle Rohstoffressourcen, die die Erde 2016 auf natürlichem Wege regenerieren könnte, von uns Menschen aufgebraucht sind. Ab diesem Tag leben wir jedes Jahr auf Kosten kommender Generationen. Marita Czepa will diesem Trend entgegenwirken. Mit ihren Bildern, in denen sie sich Umweltthemen widmet, aber vor allem mit ihrem eigenen Handeln im Umgang mit Ressourcen.

Die Berlinerin, die Mitglied im Templiner Kunstverein ist und gerade in der Galerie im...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage