Ausflug über mehrere Kilometer
Siebenjähriger fährt mit Traktor gegen Feldsteinmauer

Mit einem Trecker war ein Siebenjähriger unterwegs.
Mit einem Trecker war ein Siebenjähriger unterwegs.
Archiv/NK

Ein Knirps war von einem großen Traktor so fasziniert, dass er sich hinter das Steuer setzte und einfach los fuhr. Doch die Ausfahrt hatte Folgen.

Ein Siebenjähriger hat für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Knirps setzte sich am Nachmittag hinter das Steuer eines Traktors des Nachbars, startete das Fahrzeug und fuhr mehrere Kilometer in Richtung Hammelspring. Auf seiner großen Fahrt touchierte der Junge mit dem Traktor die Feldsteinmauer einer Kirche. Als der Halter des Traktors die gefährliche Situation bemerkte, sprang auf das Fahrzeug und konnte so die Fahrt des kleinen Traktoristen beenden. Beide blieben glücklicherweise unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun auch, inwiefern Dritte strafrechtlich verantwortlich sind.