:

Spannende Wettfahrt auf wackligen Stämmen

Wie ein Floß entsteht, das können Besucher des Flößerfestes auch in diesem Jahr wieder erfahren.
Wie ein Floß entsteht, das können Besucher des Flößerfestes auch in diesem Jahr wieder erfahren.
Sigrid Werner

Die Lychener laden vom 31. Juli bis 7. August zur ihrem 20. Flößerfest ein. Besucher können sich dabei auf ein besonderes Abenteuer einlassen.

Bevor der Lychener Flößerverein Einheimischen und Gästen der Region vom 5. bis zum 7. August ein Programm aus traditionellem Handwerk, Mitmachaktionen und viel Unterhaltung bietet, stehen schon ab dem 31. Juli Veranstaltungen auf dem Plan, ganz im Zeichen des 20. Flößerfestes.

Klaus Schöttler, Vorsitzender des Flößervereins, ruft zudem zu einer besonderen Herausforderung auf: „Wir wollen in diesem Jahr kein Drachenbootrennen, sondern am 6. August ab 9 Uhr ein Floßwettfahren veranstalten.“ Dafür haben die Flößer extra zwei Flöße konstruiert und genügend Stechpaddel ausgeliehen. Mannschaften können sich dafür anmelden oder aber spontan zusammenfinden. Wie lang die Strecke sein soll, steht noch nicht endgültig fest. "Überstrapazieren wollen wir die Teilnehmer natürlich nicht“, versichert Schöttler.