Unsere Themenseiten

Baubeginn

:

Templiner Ortsteil erhält endlich Treffpunkt

Ein Teil des Ahrensdorfer Schulhauses soll künftig Treffpunkt für Einwohner des Ortes werden.
Ein Teil des Ahrensdorfer Schulhauses soll künftig Treffpunkt für Einwohner des Ortes werden.
Sigrid Werner

Seit Langem engagieren sich Einwohner in Ahrensdorf für ein gemeinsames Domizil. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Die Zeichen für einen Gemeindetreffpunkt in Ahrensdorf, einem Ortsteil von Templin, stehen günstig. Die Stadt wird dafür den bisherigen Kirchenraum im alten Schulhaus auf Vordermann bringen lassen. Auf dem Grundstück soll ein Nebengebäude mit Heizung, Toilette und Abstellräumen errichtet werden, so Marko Koch, Mitarbeiter der Bauverwaltung. Von dort aus werde eine Wärmeleitung zum Schulhaus verlegt.

Baubeginn im Frühjahr

Für den Raum selbst seien Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten geplant. Abgestimmt werden müsse all dies noch mit den Vertretern der Denkmalbehörde. Denn das Schulhaus steht unter Denkmalschutz. Baubeginn könnte Ende April/Anfang Mai sein.

Bislang kein Dach über dem Kopf

Bislang gibt es in Ahrensdorf keine Räume für Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft. Entweder mussten alle Aktivitäten von Ortsbeirat und Förderverein auf den Sommer beschränkt werden. Oder aber man war auf die Gastfreundschaft anderer angewiesen. Außerdem gab es keine Möglichkeit, das Inventar zur Ortspflege und für Veranstaltungen zentral unterzubringen.