Unfall auf der B 109
Transportanhänger rutscht in Leitplanke

Vorsicht ist am Mittwochnachmittag an der B 109 Richtung Prenzlau gleich hinter der Fährkrugbrücke angesagt. Einem Transporter war der Anhänger in die Leitplanke gerutscht.
Vorsicht ist am Mittwochnachmittag an der B 109 Richtung Prenzlau gleich hinter der Fährkrugbrücke angesagt. Einem Transporter war der Anhänger in die Leitplanke gerutscht.
Sigrid Werner

Zu einem Verkehrsunfall ist es Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr an der B109 bei Fährkrug gekommen. Die Ursache ist noch ungeklärt.

Zu einem Unfall beziehungsweise einer technischen Panne mit nicht unerheblichen Folgen ist es am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der B 109 hinter der Fährkrugbrücke Richtung Prenzlau gekommen. Der Anhänger eines Mineralöllasters war auf abschüssiger regennasser Fahrbahn nach rechts in die Leitplanke gerutscht. Der Fahrer wurde dabei offensichtlich nicht verletzt. Das Fahrzeug blockierte die rechte Fahrbahnhälfte. Während der Fahrer noch auf die Unfallaufnahme durch die Polizei wartete, überprüfte ein Mitarbeiter des Templiner Ordnungsamtes und Feuerwehr, ob Gefahrgut oder Betriebsmittel ausgelaufen sind. Das schien augenscheinlich nicht der Fall. Die Feuerwehr musste erst einmal nicht ausrücken.