Schlechter Empfang

:

Trubel um verstummten Schlagersender

Der vor allem bei Fans deutscher Schlagertexte beliebte Sender B2 bleibt bei vielen Fans in Templin plötzlich stumm.
Der vor allem bei Fans deutscher Schlagertexte beliebte Sender B2 bleibt bei vielen Fans in Templin plötzlich stumm.
Lukas Schulze

Ein Fachmann kann sich vor Anfragen nicht mehr retten. Und das alles nur, weil in der Radio-Landschaft mit deutscher Musik eine Lücke klafft.

Warum schweigt der Radiosender B2 in der Region plötzlich? Dieser Frage sieht sich seit ein paar Wochen Jens-Uwe Friedrich, Inhaber eines Fachgeschäftes für Musik- und Unterhaltungselektronik, in Templin ausgesetzt.

Der Berliner Sender steht offenbar ganz oben in der Gunst vor allem der älteren Generation. Radiohörer wie Ingrid Schley favorisieren ihn, weil er Musik mit deutschen Texten spielt. Ihren Angaben zufolge können viele ihrer Bekannten mit der englischen Musik anderer Radiostationen nichts anfangen.

Funkmast abgebaut

Dass der Senders in der Region plötzlich nicht mehr oder nur noch sehr schlecht zu empfangen ist, hat nach Ansicht von Jens-Uwe Friedrich technische Ursachen. Als in Zehlendorf noch ein riesiger Funkmast stand, wurde Radio B2 noch auf Ultrakurzwelle (UKW) in guter Qualität bis nach Templin ausgestrahlt. Doch der Mast sei demontiert worden, jetzt sei der Sender nur nach auf der Berliner Frequenz 106,0 Megahertz (MHz) beziehungsweise der Eberswalder Frequenz 104,9 MHz zu empfangen. Doch deren Sendeleistung reiche offenbar nicht aus.

Technische Hürden

Zwar gebe es Möglichkeiten, den Sender über Digitalradio, über DVB-T oder das Internet zu hören. Auch einige Anbieter von Kabelfernsehen- und -radio haben den Sender in ihrem Programm. Doch für viele der Zuhörer sind die Möglichkeiten mit technischen Hürden verbunden, die zum Beispiel mit neuen Radiogeräten, speziellen Empfangsantennen oder Radiohören über das Internet beziehungsweise über moderne Fernsehgeräte einhergehen. Ohne die Hilfe von Fachleuten und Verwandten mit entsprechenden technischen Verständnis sind viele der älteren Menschen aufgeschmissen.