Unsere Themenseiten

Sondersendung

:

Uckermark TV live bei Templiner Bürgermeisterwahl

Uckermark TV plant am Sonntagabend um 21 Uhr eine Sondersendung über den Ausgang der Wahl des Bürgermeisters in Templin.
Uckermark TV plant am Sonntagabend um 21 Uhr eine Sondersendung über den Ausgang der Wahl des Bürgermeisters in Templin.
Marvin Schön

Am Sonntag wählen die Kurstädter ihren Bürgermeister. Das Regionalfernsehen ist dabei, wenn die Stimmen ausgezählt werden.

Uckermark TV plant am Sonntagabend eine 15-minütige Sondersendung zur Bürgermeisterwahl in Templin. Von morgens 8 Uhr an sind rund 13 500 wahlberechtigte Templiner aufgerufen, an die Wahlurnen zu gehen. Wie Studioleiterin Ulrike Beckmann informierte, sind die Kollegen des regionalen Fernsehsenders bei der Auszählung der Stimmen vor Ort.

Stimmen von Kandidaten und Bürgern

Die TV-Journalisten berichten über den Wahlausgang und werden mit den Kandidaten sprechen. Es wird eine Umfrage unter Bürgern der Stadt geben. Darüber hinaus äußern sich die Bürgermeister aus den Städten Angermünde, Prenzlau und Schwedt vor der Kamera zur Zusammenarbeit mit Templin.

Umfassende Berichterstattung am Sonntagabend

Die Sondersendung wird zur regulären Sendezeit um 21 Uhr ausgestrahlt. Sie wird sowohl im Kabelnetz als auch auf dem Sender bb-mv zu sehen sein, kündigte Ulrike Beckmann an. Auch der Uckermark Kurier wird am Wahlabend auf seiner Internetseite über Ergebnisse des Votums, den Wahlausgang und erste Reaktionen berichten.

www.uckermarkkurier.de