SCHWIERIGE ENTSCHEIDUNG

Umbaupläne werden zur Gewissensfrage

Lychen will sein Ratseck umbauen. Doch es gibt immer wieder Rückschläge. Als jetzt ein Nutzer absprang, wollte die Bürgermeisterin eine Entscheidung.
Der Traum von einem umgebauten Ratseck in Lychen wird langsam zum Albtraum.
Der Traum von einem umgebauten Ratseck in Lychen wird langsam zum Albtraum. Archiv Ukk
Lychen.

Soll die Stadt Lychen den Umbau der ehemaligen Gaststätte „Ratseck“ weiter verfolgen oder nicht? Diese Gewissensfrage stellte Bürgermeisterin Karola Gundlach (parteilos) den Stadtverordneten. Für die Umbaupläne hatten die politischen Vertreter 2015 schon einmal grünes Licht gegeben. Doch seither musste die Stadt immer wieder Rückschläge einstecken. Langwierige Diskussionen über die Gestaltung, eine wackelige Finanzierung zählten dazu. Als jetzt eine schon sicher geglaubte Nutzung hinfällig wurde,...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit SEPA

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lychen

Kommende Events in Lychen (Anzeige)

zur Homepage