AUTO IN GARTENZAUN GEFAHREN

Verdacht auf Unfallflucht

Ein Autofahrer verursachte in der Nacht zu Dienstag einen Zusammenstoß. Allerdings fuhr er einfach weiter.
Heiko Schulze Heiko Schulze
Die Kriminalpolizei fahndet wegen Unfallflucht nach einem Autofahrer.
Die Kriminalpolizei fahndet wegen Unfallflucht nach einem Autofahrer. Archiv Ukk
Templin.

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in Templin ein Auto in den Gartenzaun eines Anwohners in der Petersdorfer Straße gefahren. Trotz eines sichtbar hinterlassenen Schadens hielt es der Fahrer des betreffenden Wagens offenbar nicht für nötig, die Polizei zu verständigen, teilte die Polizeiinspektion Uckermark am Dienstag mit.

Kriminalisten ermitteln deshalb nun wegen einer Verkehrsunfallflucht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Templin

zur Homepage