KÜRZUNGEN BEI GLEICH MEHREREN LINIEN

Weniger Busse steuern Lychen an

Am Sonntag trat der neue Fahrplan der UVG in Kraft. Die Stadt Lychen ist besonders von den Streckeneinsparungen im Nahverkehr betroffen.
Sebastian Klaus Sebastian Klaus
Im Juni 2015 jubelten sie noch: Anna-Constance Benthin vom Tourismusverein Lychen, UVG-Chef Lars Boehme und Brigitta Richter von der Kurverwaltung Feldberger Seeland.
Im Juni 2015 jubelten sie noch: Anna-Constance Benthin vom Tourismusverein Lychen, UVG-Chef Lars Boehme und Brigitta Richter von der Kurverwaltung Feldberger Seeland. UKK
Lychen.

Im Zuge des Fahrplanwechsels bei der Uckermärkische Verkehrsgesellschaft (UVG) wurden in Lychen an den beiden wichtigsten Linien 517 und 501 Kürzungen vorgenommen. Und auch der erst Mitte 2015 eingeführte Naturparkbus wird im kommenden Jahr nicht mehr zwischen Lychen und Feldberg pendeln.

Die Lychener Regionalmanagerin Jana Thum sieht bei den Streichungen der Buslinien nicht nur Nachteile für die Bewohner der Stadt. Für Thum steht die Frage im Raum, ob nachhaltiger Tourismus aufgrund des eingeschränkten öffentlichen Nahverkehrs überhaupt noch möglich ist.

Den neue UVG-Fahrplan ist online unter www.wirbewegensie.de abrufbar.

StadtLandKlassik - Konzert in Lychen

zur Homepage