Unsere Themenseiten

:

Teterower Landesliga-Team verliert in Neustrelitz mit 1:2

Die Teterower um Sebastian Döscher (vorn links) verloren das Auswärtsspiel bei TSG Neustrelitz II trotz guter Leistung. [KT_CREDIT] Foto: ms

Neustrelitz/Teterow.90 Minuten gekämpft, nie aufgegeben aber am Ende doch ohne Punkte dagestanden. Die Landesliga-Kicker des SV Teterow verloren das ...

Neustrelitz/Teterow.90 Minuten gekämpft, nie aufgegeben aber am Ende doch ohne Punkte dagestanden. Die Landesliga-Kicker des SV Teterow verloren das Auswärtsspiel bei der TSG Neustrelitz II am 17. Spieltag mit 1:2 (1:2). Das Tor für den Aufsteiger aus der Bergringstadt schoss Daniel Dabbert (42.).
„Insgesamt gesehen bin ich mit dem Auftreten meiner Mannschaft zufrieden, aber nicht mit dem Ergebnis“, so Gäste-Coach Volkmar Landowski nach der Partie. Für die Teterower,die mit sechs Zählern weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen, war es bereits die elfte Saisonpleite. Von Beginn an dominierten die Gastgeber die Partie, doch die 09-er verteidigten aber geschickt und hatten mit Stürmer Paul Gerdt einen ständigen Unruheherd im TSG-Strafraum. Die ersten Akzente setzte aber die Regionalliga-Reserve, die durch ein Doppelschlag von Norman Richter (16.) und Jan Proetel (23.) mit 2:0 führte. Davon ließen sich die Bergringstädter aber nicht schocken. Sie erzielten durch Daniel Dabbert drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff das 1:2.
Nach der Pause erwischten die Neustrelitzer wieder den besseren Start, scheiterten aber immer wieder an 90-er Keeper Benjamin Groth, der einen glänzenden Tag erwischte. Die größte Chancen zum Ausgleich für Teterow hatten Sebastian Döscher und Benjamin Bosmann (75.).
Teterow:Groth, D. Dabbert, Gasde, Neumann, Schroeder, Möller, Latzko, Gerdt, Döscher, P. Dabbertund Bosmannms