Ärztemangel

Die Zahl der ambulanten Ärzte hat in der Uckermark seit 2013 zugenommen.

Medizinische Versorgung

Mehr Ärzte in der Uckermark

vom 01.08.2019
Arztpraxen im Nordosten sind vielerorts überfüllt.
vom 05.05.2019
Der Expertenblick in die Tiefen des Sehsinns bleibt Patienten, die nicht schon in augenärztlicher Behandlung sind, in Neubrandenburg und Umgebung oft versagt.
vom 11.03.2019
Staatliche Einrichtungen bleiben bei der Suche nach Ärzten immer häufiger erfolglos.
vom 17.02.2019
Neben der Schuleingangsuntersuchung sind in MV auch Gesundheitskontrollen in den Klassen vier und acht gesetzlich vorgeschrieben. (Symbolfoto)
vom 11.02.2019
Die Sicherung der ärztlichen ambulanten Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern sieht Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) als eine der Hauptaufgaben für sich im Jahr 2019.
vom 30.12.2018
Termine bei Augenspezialisten sind schwer zu bekommen.

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Termin beim Augenarzt in Templin

vom 17.12.2018
Kinder und Jugendliche sollten regelmäßig medizinisch untersucht werden, meint die Demminer Linke und fordert flächendeckende Schuluntersuchungen.
vom 17.12.2018
Dr. med. Hannah Flüh verstärkt das Team im Ameos-Poliklinikum.
vom 14.12.2018
Harry Goetz
vom 14.12.2018
Die Praxisräume im Dörphus sind seit Oktober wieder zu vermieten. Die Landärztin hat nach zwei Jahren die Segel gestrichen.
vom 25.11.2018
Dr. Ray Wackerow behandelt hier den gequetschten Finger einer Patientin. Der ehemalige MVZ-Angestellte führt die chirurgische Praxis in der Malchiner Petersilienstraße seit einem halben Jahr selbstständig.
vom 26.10.2018
Den Arzt online zu kontaktieren hat Vorteile, aber auch Risiken (Symbolbild).
vom 22.10.2018
 Christine Weißkopf hat mit Sebastian Marx einen idealen Nachfolger gefunden.
vom 15.09.2018

Seiten