Archäologie

Seit 2008 wird im Tollensetal bei Weltzin gegraben. In diesem Jahr herrscht Stille, Geld fehlt. Knapp ein Viertel des vermuteten Schlachtfeldes soll erst untersucht sein.

Pfeilspitzen aus dem Tollensetal

Wer weiß schon von diesem Schlachtfeld?

vor 6 Stunden
Grabungsassistent Thomas Hoche beim Freilegen des alten Pflasters aus dem 14. Jahrhundert in der Pasewalker Kalandstraße.

Begeisterte Archäologen

Altes Pflaster in Pasewalk entdeckt

vom 21.09.2018
Andreas Lemcke vom Förderverein des Berliner Naturkundemuseums zeigte den Besuchern des Grabungsgeländes, wie sich die Dachsfamilien in vielen Jahren durch die Sandschichten gewühlt haben.
vom 18.09.2018

Seiten