Baudenkmal

Ob und wann die Stadt Anklam wieder als Eigentümer des Alten Gerichts im Grundbuch steht, ist noch nicht sicher.
vom 06.09.2018
Ortsvorsteher Harald Engler (rechts) absolvierte mit Architekten und Bürgern eine erste Begehung.
vom 27.08.2018
Landschaftarchitekt Professor Jürgen Peters (rechts) steht den Groß Döllner Bürgern zur Seite.
vom 27.08.2018
Dieser Anblick dürfte den Demminern und Durchreisenden bald erspart bleiben: Für die Sanierung des historischen Gerichtsgebäudes bereitet der landeseigene BBL derzeit die ersten Ausschreibungen vor.
vom 09.08.2018
Dieser Anblick dürfte den Demminern und Durchreisenden bald erspart bleiben: Für die Sanierung des historischen Gerichtsgebäudes bereitet der landeseigene BBL derzeit die ersten Ausschreibungen vor. Foto: Georg Wagner
vom 09.08.2018
Dieser Anblick dürfte den Demminern und Durchreisenden bald erspart bleiben: Für die Sanierung des historischen Gerichtsgebäudes bereitet der landeseigene BBL derzeit die ersten Ausschreibungen vor. Foto: Georg Wagner
vom 09.08.2018
Das alte Demminer Gerichtsgebäude dürfte bald hinter Gerüsten verschwinden. Der landeseigene BBL bereitet gegenwärtig die ersten Ausschreibungen für die Sanierung vor. Foto: Georg Wagner
vom 09.08.2018
Reinhardt Friedrichs Foto: Georg Wagner
vom 09.08.2018
Die einsturzgefährdete Brandmauer und die Anbauten sind jetzt weg. Das Loch im Haus ist notdürftig verschlossen. 
vom 31.07.2018
Dort waren sie zuhause: Die Besitzerin Heidrun Borngräber (Mitte) ist fassungslos: "Nicht auszudenken, was hätte passieren können."
vom 30.07.2018
Der Bagger riss die Wand aus dem Haus.
vom 30.07.2018

Seiten