Bio

Thomas Schubert, Geschäftsführer der Biomanufaktur Havelland, hält frische Würste in den Händen. Das Unternehmen mit 35 Mitarbeitern beliefert vor allem die Region Berlin-Brandenburg.
vom 19.03.2018
Mitglieder des Bauernverbandes Uckermark diskutierten die Situation der Landwirtschaft in der Uckermark. 
vom 24.01.2018
Uckermärker Fleischrinder werden in Wichmannsdorf auf Stroh gehalten.
vom 18.01.2018
Zwei Leopoldshagener Landwirte sollen mit „Bio-Schweinen“ getrickst haben. Die Staatsanwaltschaft beziffert den Schaden bisher auf eine Million Euro.
vom 22.02.2017
Biobäckermeister Suitbert Krämer ist ein Meister seines Fachs: Gerade wurde seine Bäckerei wieder ausgezeichnet.
vom 21.12.2016
12 000 Legehennen werden in der Hühnerfarm Wildkuhl der Bio-Frischei Zernke gehalten. Sie leben in fünf großen Stallkomplexen mit Freilandauslauf.

Projekt für mehr Tierwohl

Raufutter für glückliche Hühner

vom 24.10.2016
«Gulugulu»
vom 02.08.2016
Haben zwei Landwirte aus Leopoldshagen mit Schweinefleisch betrogen? Die Ermittlungen laufen seit zwei Jahren.
vom 01.02.2016
Hier öffnet sich schon seit über einem Jahr kein Tor mehr.
vom 14.10.2015
In der Mark wurden zuletzt nur wenig Ökoprodukte hergestellt.

Anbaufläche zurückgegangen

Weniger Ökolandbau

vom 23.08.2015
Alles Bio oder was? Zwei Leopoldshagener Landwirte sollen es mit den Öko-Standards nicht so genau genommen haben. Gegen sie wird ermittelt – schon seit zwei Jahren.

Ermittlungen seit fast zwei Jahren

Immer noch keine Resultate beim Bio-Skandal

vom 19.07.2015
Bei den Bio-Kontrollen kommt es häufig zu Schweinereien.
vom 17.06.2015
Die Kritik am Kontrollsystem der Landesregierung wächst. Zentrale Frage: Warum sind die Behörden nicht aktiv geworden, nachdem den Leopoldshagener Landwirten 2012 das Biosiegel entzogen wurde?
vom 12.06.2015

Seiten