Bürgermeister

Der Torgelower Bürgermeister Ralf Gottschalk ist am Donnerstag gestorben.

Ralf Gottschalk gestorben

Trauer um Torgelows Bürgermeister

vom 27.09.2018
Ueckermündes suspendierter Bürgermeister Gerd Walther (rechts) Arm in Arm mit Restaurant-Besitzer Nazim Karademir. Der ließ sich vom Politiker einen Flyer mit den Themen und Zielen der DFP geben, will sich mit dem Partei-Gründungsaufruf beschäftigen.

Amtsgeschäfte und Partei-Gründung

Für Gerd Walther geht’s jetzt um die Zukunft

vom 26.09.2018
Seit 2014 ist Marina Raulin Mitglied der Strasburger Stadtvertretung. Sie gehört keiner Fraktion an und ist stellvertretende Stadtpräsidentin. Jetzt möchte sie Bürgermeisterin in der Uckermarkstadt werden.

Teil 3: Bürgermeister-Kandidaten für Strasburg

Marina Raulin will sich für ihre Stadt stark machen

vom 25.09.2018
Klemens Kowalski ist in Strasburg aufgewachsen, im Jahr 2000 zog er wegen der Arbeit in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung nach Hamburg. Heute wohnt er mit seiner Familie in Buxtehude.

Teil 2: Bürgermeister-Kandidaten für Strasburg

Klemens Kowalski will zurück nach Strasburg

vom 24.09.2018
Gunar Mühle tritt als Einzelkandidat bei der Bürgermeisterwahl in Strasburg an. Er arbeitet als EDV-Fachmann in dem Informationstechnik-Unternehmen Bit-IT Systeme GmbH Neubrandenburg, das auch die Technik im Strasburger Rathaus betreut.

Teil 1: Bürgermeister-Kandidaten für Strasburg

Gunar Mühle kennt das Rathaus gut

vom 24.09.2018
100 Tage im Amt: Teterows Bürgermeister Andreas Lange (links), hier mit seinem Stellvertreter Uwe Rethmeyer und Feuerwehr-Chef Eckhard Kutnick.
vom 22.09.2018
Die fünf Bürgermeister-Kandidaten für Strasburg haben sich erstmals gemeinsam in der St. Marienkirche vorgestellt: Gunar Mühle (von links/Einzelbewerber), Marina Raulin (Einzelbewerberin, von der SPD unterstützt), Heike Hammerstein-Friese (CDU), Otto Reincke (Einzelbewerber) sowie Klemens Kowalski (Einzelbewerber, von den Linken unterstützt). 

Neuer Bürgermeister für Strasburg

Kandidaten geben ihre Visitenkarte ab

vom 14.09.2018
Sabrina Bernhard, Stefanie Bechert und Anja Bechert (von links) wären über jede noch so kleine Verbesserung im Wohnumfeld froh, wie sie sagen.  

Plattenbauten ohne Zukunft?

Mieter sind geschockt von Abrissvision

vom 12.09.2018

Seiten