Bundeswehr

Die Bundeswehr ist im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns genauso präsent, wie es NVA in der DDR war. Kasernen und Depots in Torgelow und Neubrandenburg und der Truppenübungsplatz in Jägerbrück sind wichtigte Arbeitgeber im Nordosten.

Generalinspekteur Eberhard Zorn bei der Winterklausur der CSU-Landesgruppe im Bundestag im Kloster Seeon.

Prognose vom Generalinspekteur

Bundeswehr erst 2031 voll einsatzbereit

vom 05.01.2019
Licht an – das gilt für Fahrzeuge der Bundeswehr auch auf dem Kasernengelände. Das dient der Sicherheit und sollte für alle Kraftfahrer Pflicht sein, findet ein Oberleutnant der Bundeswehr.
vom 03.01.2019
Ministerin informiert sich über Militärtransporter A400M
vom 02.01.2019
Wehrbeauftragter fordert breite Debatte über Cyber-Angriffe
vom 31.12.2018
Es gibt bereits eine tiefe Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und den Streitkräften aus dem EU-Ausland: Zum Beispiel hier auf dem Truppenübungsplatz in Jägerbrück, auf dem polnische und deutsche Soldaten Mitte Dezember ein gemeinsames Gefechtsschießen abhielten.
vom 27.12.2018
Bundeswehr prüft Rekrutierung von EU-Bürgern
vom 27.12.2018
Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan
vom 22.12.2018
Das Segelschulschiff der Deutschen Marine "Gorch Fock" - hier im Ostseebad Rostock-Warnemünde - wird seit 2016 instandgesetzt (Archivbild).
vom 14.12.2018
Die "Gorch Fock" wird am Montag 60 Jahre alt. Er soll an der Marineschule Mürwik in Schleswig-Holstein groß gefeiert werden.
vom 13.12.2018
Das Heer stellt sechstes Panzerbataillon auf
vom 06.12.2018
Nach den Löscharbeiten blieb nur noch das Gerippe des Reisebusses übrig.
vom 28.11.2018
Die direkten Anwohner in der Siedlung der Karl-Marx-Str. hatten keine Informationszettel erhalten. In der Mitte sind die Hallen des Museumsgelände zu sehen, wo die Übung stattfand, also direkt daneben.

Eggesiner beschweren sich über fehlende Informationen

Bundeswehr-Übung versetzt Anwohner in Angst und Schrecken

vom 17.11.2018
Die Windschutzscheibe des Jeeps ist zerschossen, Reifen stapeln sich, eine Tonne ist umgeschmissen. Diese Szenerie zeigte sich am Donnerstag gegen 8 Uhr auf dem verlassenen Gelände des Militärhistorischen und technischen Museums in der Eggesiner Karl-Marx-Straße.Hier hatten die Soldaten geübt.
vom 16.11.2018

Seiten