Bundeswehr

Die Bundeswehr ist im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns genauso präsent, wie es NVA in der DDR war. Kasernen und Depots in Torgelow und Neubrandenburg und der Truppenübungsplatz in Jägerbrück sind wichtigte Arbeitgeber im Nordosten.

Bei Luftkampfübungen waren zwei Eurofighter über der Mecklenburgischen Seenplatte zusammengestoßen und mehrere Kilometer voneinander entfernt abgestürzt.
vom 28.06.2019
Am Donnerstag sollen erneut Wrackteile gesprengt werden. (Archivbild)
vom 27.06.2019
Wrackteile wie diese werden derzeit eingesammelt, dafür sind 500 Bundeswehrsoldaten rings um Silz und Nossentiner Hütte im Einsatz.
vom 27.06.2019
Wehrübung
vom 27.06.2019
Bundeswehr
vom 27.06.2019
Drei Tage nach dem Absturz der beiden Eurofighter-Kampfflugzeuge könnten die Absturzstellen eventuell am Donnerstag freigegeben werden.
vom 27.06.2019
Was als kleiner Waldbrand anfing hat inzwischen eine Fläche von fünf Hektar ergriffen.
vom 26.06.2019
Die Soldaten, die nach dem Eurofighter-Unglück im Einsatz sind, erhalten für das Freundschaftsspiel zwischen dem MSV und Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock freien Eintritt.
vom 26.06.2019
Wegen der Gefahrenstufe wurde zunächst beratschlagt, welche Rettungskräfte das Sperrgebiet betreten sollen.
vom 26.06.2019
Mit insgesamt etwa 500 Soldaten – statt bisher etwa 300 – soll das riesige bewachte Sperrgebiet abgesucht werden.
vom 26.06.2019
Ist es wirklich günstig, dass die Bundeswehr den Eurofighter-Absturz selbst untersucht?
vom 25.06.2019
Beide Flugdatenschreiber der abgestürzten Eurofighter sind gefunden und geborgen worden.
vom 25.06.2019
SEK-Mitglieder im Einsatz: Im Skandal um gestohlene Munition werden Schritt für Schritt weitere Details zu den beschuldigten Elitepolizisten bekannt.
vom 25.06.2019

Seiten