DDR

Die DDR ist auch lange nach Mauerfall und Stasi unvergessen. Denn die DDR war auch Heimat, sie stand für FKK und Weinbrand und eigene Witze und Sprüche. Kurioses aus der DDR – der Nordkurier hat es gesammelt.

Der Schriftsteller Günter Kunert hat seinen neuen Roman "Die zweite Frau" vorgestellt.
vom 12.02.2019
60 Mitarbeiter der PGH Neubrandenburg sind zum Ehemaligentreffen  gekommen. 

Produktionsgenossenschaft Handwerk

Trabi-Schlosser erinnern sich an ihre PGH-Zeit

vom 09.02.2019
Das Land Brandenburg plant eine Aufwandsentschädigung für aktive Feuerwehrmitglieder. 
vom 09.02.2019
Der Thüringer CDU-Politiker Christian Hirte ist seit 2017 Ostbeauftragter der Bundesregierung.
vom 07.02.2019
„Ihr Durchgreifvermögen und ihre ansteckende Neugier gefallen mir“, sagt Ursula Karusseit – hier mit Thomas Rühmann (Chefarzt Dr. Roland Heilmann) – über ihre Rolle als Charlotte Gauss im ARD-Dauerbrenner „In aller Freundschaft“.
vom 02.02.2019
Die Schauspielerin Ursula Karusseit im Jahr 2013 am Rande der Dreharbeiten zum Fernsehfilm "Wir tun es für Geld"
vom 01.02.2019
Unter den wärmenden oder auch gestrengen Blicken des umstrittenen Philosophen Karl Marx haben sich in Neubrandenburg die ersten Frühlingsboten Bahn gebrochen
vom 01.02.2019
Rund 1,2 Millionen Ostdeutsche sind seit der Wende in den Westen gezogen - nun ist dieser Trend offenbar weitgehend gestoppt.
vom 30.01.2019
Müssen Menschen bis Ende 1975 in der DDR geboren und dort bis zur Wende gelebt haben, um als Ostdeutsche zu gelten? Das meinen die Linken.
vom 22.01.2019
Party auf der Mauer: Doch davor gab es friedliche Proteste, wo keiner wusste, wie es ausgeht – auch in Waren. Für den Gedächtnisort arbeitet die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, ein Konzept mit aus.
vom 22.01.2019
René Märten ist Fachmann für das Reparieren von Fahrzeugen aus DDR-Produktion.
vom 18.01.2019

Seiten