DDR

Die DDR ist auch lange nach Mauerfall und Stasi unvergessen. Denn die DDR war auch Heimat, sie stand für FKK und Weinbrand und eigene Witze und Sprüche. Kurioses aus der DDR – der Nordkurier hat es gesammelt.

Die Mannschaft aus DDR-Fußballstars gibt sich noch zweimal im Jahr die Ehre und reist zu Freundschaftsspielen.
vom 24.07.2019
Ausstellung „Point of no Return”
vom 22.07.2019
Als Treuhand-Präsidentin Birgit Breuel am 30. Dezember 1994 das Treuhand-Schild abschraubte, war das von ihrer Anstalt verurs
vom 21.07.2019
Ihr Rüstzeug bekam die junge Frau an der Medizinischen Schule in Templin.

Uckermärker Wendeschicksal

1990 bestieg sie den Nachtzug nach Wien

vom 20.07.2019
Schüler-Fahrradtour „Rollendes Klassenzimmer”
vom 20.07.2019
„Und das kann man nicht einfach mit einem Federstrich wieder gut machen”, sagte Merkel.
vom 19.07.2019
Die hellblaue Schwalbe wurde zusammen mit einem weiteren Moped aus einer Garage in Friedland gestohlen.

Garage in Friedland aufgebrochen

Unbekannte stehlen zwei DDR-Mopeds

vom 11.07.2019
Vorurteile gegen Essen in der DDR gibt es auch 30 Jahre nach dem Mauerfall noch.
vom 10.07.2019
Die einen stießen ihren Trabi nach der Wende sofort ab, die anderen trauern ihm bis heute nach.
vom 10.07.2019
Mauer-Kunst und Mauer-Fällen ist Angelika Meyer (rechts) mit ihrer Foto-Ausstellung auf der Spur. Sie fand in der Kleinstadt viele überraschende Details an Mauerwerken. Foto: Torsten Bengelsdorf
vom 08.07.2019
Gute Miene zum bösen Spiel – Juliane Dahm lächelt, denn sie ist eine Kämpferin. Aber ihre Kraft droht aktuell zur Neige zu gehen.

Kindesmissbrauch in Prenzlau

Der Albtraum begann, als sie vier war

vom 25.06.2019
17. Juni 1953
vom 17.06.2019

Seiten