DGzRS

Das unter deutscher Flagge fahrende Schiff „Beate” wird nach der Kollision im Hafen Sassnitz-Mukran untersucht.
vom 25.01.2019
Der Marketingchef der Störtebeker-Braumanufaktur Stralsund, Karsten Triebe (links) übergibt den Spendenscheck an Jörg Westphal vom Seenotretter-Informationszentrum Warnemünde.
vom 03.12.2018
Das Rettungsboot „Dora“ von der Ueckermünder Seenotretterstation ist im August gestohlen und bislang nicht gefunden worden. Vermutlich hatten es die Diebe auf den 225 PS starken Motor abgesehen.

Diebstahl von Seenotrettungsboot

Von „Dora“ fehlt jede Spur

vom 24.10.2018
Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat zusammen mit ihren Kollegen aus Dänemark nach einem Mann gesucht, der in der Ostsee über Bord gegangen war (Archivbild).
vom 16.10.2018