Eichenprozessionsspinner

Zahlreiche Baumstämme an der Verbindungsstraße von Loickenzin nach Friedrichshof sind dicht besetzt von Raupen. Nicht alle Bäume an der Strecke sind betroffen, der Raupenbefall konzentriert sich vorwiegend auf Bäume in der Nähe von Friedrichshof.
vom 03.06.2019
Die Raupen des Eichenprozessionsspinners sind gefährlich.
vom 12.06.2018
Tödlicher Unfall auf der A2: Eine Frau war mit ihrem Wagen gegen ein Baum geprallt.

Gespinst erschwert Bergung

Frau stirbt bei Unfall auf der A2

vom 18.05.2018
Die Tiere wurden unter anderem per Hubschrauber bekämpft. Sie können beim Menschen Hautschäden auslösen.
vom 07.05.2018
Die Bekämpfung mit Insektiziden erfolgt aus der Luft.

Eichenprozessionsspinner

Kampf gegen giftige Raupen beginnt

vom 09.05.2016
Vorsicht, Hautkontakt kann bei Menschen zu heftigen allergischen Reaktionen führen. Foto: Patrick Pleul
vom 03.01.2016
Eine Raupe des Eichenprozessionsspinners: Finger weg, die Haare geben ein Gift ab.

Giftiger Schädling

Spinner breiten sich aus

vom 02.12.2015
Dirk Dankemeyer kann nur mit Hilfe einer Hebebühne an das Nest der Raupen herankommen. Die haben sich in einer Priborner Eiche angesiedelt.

Landkreis geht gegen Eichenprozessionsspinner vor

Gefährliche Raupen-Nester neben Spielplatz abgesaugt

vom 30.06.2015
Viele Menschen reagieren allergisch auf die giftigen Raupen des Eichenprozessionsspinners. In der südlichen Müritzregion sind jetzt erneut welche entdeckt worden.
vom 01.06.2015
Im Vorjahr mussten die Nester des Eichenprozessionsspinners an einer Eichenallee bei Roggentin abgesaugt werden.
vom 28.04.2015
Auch in diesem Jahr rechnen die Behörden mit einem Befall des Eichenprozessionsspinners. Pläne, wie man der Raupe zu Leibe rücken kann, werden derweil erarbeitet.
vom 08.04.2015
Die Larven schädigen nicht nur Bäume, sondern sind auch für Menschen gefährlich.

Geschädigte Waldfläche geringer als 2013

Eichenprozessionsspinner ist dieses Jahr auf dem Rückzug

vom 11.08.2014
Das System funktioniert wie der normale Staubsauger zu Hause: Mit dem Rohr werden die Gespinste samt Raupen an den Bäumen entfernt.
vom 08.07.2014
Raupen des Eichenprozessionsspinners
vom 24.06.2014
Jetzt ist der gefährliche Eichenprozessionsspinner also auch in unserem Landkreis angekommen.
vom 04.06.2014
Dieser Hubschrauber versprüht wieder das Gift gegen die fiese Raupe.             

Eichenprozessionsspinner-Bekämpfung

Erste Runde im Kampf Hubschrauber gegen Raupe

vom 19.05.2014

Seiten