Fahndung

16.01.2019, Mecklenburg-Vorpommern, Torgelow: Kerzen und Plüschtiere stehen vor dem Eingang des Hauses, wo am 12.01.2019 eine Sechsjährige ums Leben kam. Nach dem gewaltsamen Tod des Kindes ist der tatverdächtige Stiefvater weiter auf der Flucht. Foto: Bernd Wüstneck/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
vom 22.01.2019
David H. vor der Überführung in der Polizeiinspektion Anklam am Montag.
vom 22.01.2019
Der mutmaßliche Mörder der sechsjährigen Leonie wurde am Montag gefasst.
vom 21.01.2019
David H. bei der Überführung in Anklam.
vom 21.01.2019
David H.
vom 20.01.2019
David H.

Nach Tod von Sechsjähriger

Polizei zahlt Belohnung bei Hinweisen

vom 19.01.2019
Die Polizei suchte in Groß Luckow mit Hunden, einem Hubschrauber und zahlreichen Einsatzkräften nach David H.
vom 18.01.2019
Am späten Donnerstagabend kam es in Wolgast zeitgleich zu Durchsuchungen gleich mehrerer Wohnungen.
vom 18.01.2019
David H., der Stiefvater der getöteten Leonie aus Torgelow, ist noch immer auf der Flucht.
vom 17.01.2019
Nicht nur die umgekommene Leonie (6), sondern auch ihr dreijähriger Bruder soll Verletzungen am Todesabend im Gesicht gehabt haben.
vom 17.01.2019
Immer mehr Menschen wie hier Romy Piskorski (28) zeigen vor dem Todeshaus in Torgelow ihre Erschütterung über den Tod der kleinen Leonie.
vom 16.01.2019
Vorm Todeshaus in der Breite Straße in Torgelow liegen Kerzen und Plüschtiere, die von Mitbürgern mitgebracht wurden, die über die Tat bestürzt sind. Auf einem Zettel steht „Unvergessen“.
vom 16.01.2019
Nach dem verdächtigen Stiefvater der toten Leonie wird im Raum Pasewalk/Torgelow gesucht.
vom 16.01.2019

Seiten