Forst

Auch wenn heutzutage viel mit Beton und Stahl gebaut wird, ginge es doch nicht ganz ohne Holz.
vom 26.04.2019
Das Mirower Forstamt warnt vor Waldbränden (Symbolbild).
vom 05.04.2019
Hektarweise müssen Fichten gefällt werden, denen Trockenheit und Borkenkäfer den Garaus gemacht haben.
vom 29.03.2019
Martin Kasch fährt mit der Hebebühne hoch hinaus, um zunächst die Äste von den Kiefern abzusägen, danach werden die Bäume gefällt. Auch vom Gnoiener Stadtbauhof haben die Förster bei der Holzaktion am Stadion Unterstützung bekommen.

Rote Karte für Schwarzkiefern

Forstamt bannt Gefahr am Gnoiener Stadion

vom 28.01.2019
Revierförster Hans-Ulrich Konrad (links) und Forsamtsleiter Ralf Hecker haben sich bei einer Aufforstung im Revier Wolfskuhle für junge Eichen und Schwarznüsse entschieden.
vom 22.01.2019
Rund 100 Gäste kamen am Sonntag zur rund sieben Kilometer langen Wanderung durch den Kiever Forst in der Nähe von Röbel.
vom 20.01.2019
Noch mal nachgemessen: Der Eichenstamm bringt es auf einen Durchmesser von 97 Zentimeter. Bevor er zum Wertholzplatz kommt, schneiden Friedhelm Bäumer (links) und Felix Neßner aber noch eine Schadstelle ab.
vom 10.11.2018
Wildhof-Betreiber Dennis Malonek stellt das Bild nun im Restaurant aus.
vom 06.09.2018
Uni-Förster Wolfgang von Diest und seine beiden Dackel Seppel (l.) und Caspar.
vom 25.07.2018
Familie Grams aus Prenzlau ließ sich von Stadtförster Jens Rackelmann den Baum transportfähig machen. 

Weihnachtsbaumverkauf

Bio-Bäume sind der Renner

vom 17.12.2017

Seiten