Fremdenfeindlichkeit

Mit einem Messer bewaffnet fuchtelte der vermeintliche "Super-Nazi" am Fenster herum (Montage).
vom 16.08.2018
Bürger der Stadt entfernten die Hakenkreuze und stellten stattdessen Blumen und Herzen auf. (Symbolfoto von einem anderen Ort.)

Hakenkreuz-Schmierereien

Rechtsextreme verhöhnen totes Kind

vom 05.08.2018
Laut MDR handelt es sich bei den Hunden um Arten, die auf keiner Liste gefährlicher Hunde stehen.
vom 17.05.2018
Der Mühlenteich in Friedland im Luftbild: Reicht ein Handschlag zur Klärung des ausländerfeindlichen Vorfalls?
vom 25.04.2018
Täter und Opfer sollen in Kürze von der Polizei vernommen werden.
vom 23.04.2018
ARCHIV - ILLUSTRATION - Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet am 11.09.2014 in Frankfurt (Oder) (Brandenburg). Foto: Patrick Pleul/dpa (zu dpa "Polizei in Ostprignitz-Ruppin braucht nach Notruf am längsten" vom 28.11.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Neuer fremdenfeindlicher Vorfall

Wieder Hund auf Ausländer gehetzt

vom 23.04.2018
Die beiden 26 Jahre alten Eritreer erlitten leichte Verletzungen.
vom 20.04.2018
Zwei Afrikaner wurden am Donnerstag in Friedland angegriffen.
vom 20.04.2018
Um 18 Uhr begann am Luisenplatz die Demo "Für Menschlichkeit und Toleranz statt Fremdenhass und Gewalt."
vom 07.10.2016

Seiten