Gedenken

Am südlichen Gräberfeld des Internierungslagers wurde mit einem ökumenischen Gottesdienst an die Toten erinnert.
vom 28.04.2019
Nach dem gewaltsamen Tod von Maria K. haben die Menschen am Mittwochnachmittag auf der Insel Usedom bei einer Gedenkveranstaltung an die 18-Jährige erinnert.
vom 03.04.2019
Am Volkstrauertag zieht der Trauerzug gewöhnlich ziemlich achtlos am Gedenkstein für die Suizid-Opfer vorüber. An sie erinnern auf dem Friedhof ein Findling und eine Messingtafel.
vom 26.03.2019
Einwohner, Vertreter der Verwaltung und Stadtverordnete gedachten in Templin der Opfer des Luftangriffs vom 6. März 1944.
vom 06.03.2019
Angehörige von Opfern des „Nationalsozialistischen Untergrunds” (NSU) werden sich in Rostock zu einer Gedenkveranstaltung für das NSU-Opfer Mehmet Turgut treffen (Archivbild).
vom 21.02.2019
Schüler des Scherpf-Gymnasiums erinnerten mit dem stellvertretenden Schulleiter Jörg Dittberner (links) in Texten an die Opfer des Nationalsozialismus.
vom 27.01.2019
Mit bewegenden Worten erläuterten die Gymnasiasten, hier Emilia Ablaß, was ihnen die Arbeit an dem Projekt "Denk mal Geschichte" bedeutet hat.
vom 27.01.2019
In Mecklenburg-Vorpommern wird am Sonntag vielerorts der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.
vom 27.01.2019
Axel Holz (l.), Bundessprecher der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes, und Norbert Schipke, Sprecher der Basisorganisation Waren/Röbel der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes, erinnerten mit der Kranzniederlegung in der Kietzstraße an die vielen Opfer des Nazi-Regimes. Foto: Nadine Schuldt
vom 26.01.2019
Party auf der Mauer: Doch davor gab es friedliche Proteste, wo keiner wusste, wie es ausgeht – auch in Waren. Für den Gedächtnisort arbeitet die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, ein Konzept mit aus.
vom 22.01.2019
Gedenken an Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz
vom 19.12.2018

Seiten