Gedenken

In Mecklenburg-Vorpommern wird am Sonntag vielerorts der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.
vom 27.01.2019
Axel Holz (l.), Bundessprecher der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes, und Norbert Schipke, Sprecher der Basisorganisation Waren/Röbel der Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes, erinnerten mit der Kranzniederlegung in der Kietzstraße an die vielen Opfer des Nazi-Regimes. Foto: Nadine Schuldt
vom 26.01.2019
Party auf der Mauer: Doch davor gab es friedliche Proteste, wo keiner wusste, wie es ausgeht – auch in Waren. Für den Gedächtnisort arbeitet die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, ein Konzept mit aus.
vom 22.01.2019
Gedenken an Opfer des Terroranschlags am Breitscheidplatz
vom 19.12.2018
Bei der Gedenkfeier in der St. Johanniskirche werden jedes Jahr viele Kerzen zur Erinnerung an verstorbene Kinder angezündet.
vom 02.12.2018
Bislang ist es nur per Smartphone möglich, vor Ort Informationen zur Synagoge zu erhalten. Jetzt soll auch analog nachgelegt werden. 
vom 21.11.2018
Zum Gedenken am Volkstrauertag ziehen Teterower alljährlich vor die Stadt zum Ehrenmal auf dem Heidberg.  
vom 21.11.2018
Licht im Dunkel: Am Samstag wurde nach der Andacht in der katholischen Kirche draußen ein großer Stern aus Kerzen aufgestellt.

Aktionstag „Eine Million Sterne“

Spendensammlung für die Ukraine

vom 19.11.2018
Wie überall in der Region wurde auch im Seebad Ueckermünde der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.
vom 19.11.2018
30. Jahrestag des Unglücks von Ramstein
vom 28.08.2018
Hatice Akyün, Journalistin und Schriftstellerin, und Chris Müller-von Wrycz Rekowski, Rostocks 1. Stellvertreter des Oberbürgermeisters, enthüllen die von den Künstlern Alexandra Lotz und Tim Kellner geschaffenen Stele mit dem Titel "Empathie". 
vom 24.08.2018
Die Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Anne Drescher und der CDU-Landeschef Vincent Kokert bei der Kranzniederlegung.

Gedenken an Werwolf-Tragödie

Malchower wollen ihre Jungs nicht vergessen

vom 06.07.2018
Bürgermeister Bernd Mahnke schaute interessiert zu, wie Gunter Demnig (links) und Yves Gänsler (rechts) am Amtsbrink einen weiteren Stolperstein setzten.
vom 13.06.2018
Auf der Wiese vor der Bootsinsel soll die Stele ihren Platz finden. 
vom 25.04.2018
Kreistagspräsident Thomas Diener (CDU) vor dem beschmierten Gedenkstein.
vom 29.01.2018

Seiten