Giftpflanzen

Das Jakobskreuzkraut sieht vielleicht schön aus, kann aber kreuzgefährlich werden – vor allem für Tiere in der Weidewirtschaft. An der Wesenberger Chaussee in Neustrelitz breitet sich die Pflanze derzeit massiv aus.  
vom 09.08.2018
Einen ganzen Sack voller Pflanzen hatte Hans-Joachim Müller zur Neukalener Stadtvertretersitzung mitgebracht. Dabei waren auch Kräuter, die den Gift-Pflanzen sehr ähnlich sehen.
vom 03.08.2018
Barbara Fiedler aus Rogeez hat wochenlang damit zu tun, das Jakobskreuzkraut aus ihrer Pferdekoppel zu entfernen. 
vom 12.07.2018
In einem Sack bewahrt Barbara Fiedler die herausgerissenen Pflanzen auf, um sie später zu verbrennen.
vom 12.07.2018
Jakobskreuzkraut so weit das Auge reicht: Das Feld gleich hinter der Koppel von Barbara Fiedler.
vom 12.07.2018
Jakobskreuzkraut ist zweijährig. Als Jungfplanze gleicht es dem Löwenzahn.
vom 12.07.2018
Eine einzige Pflanze des Jakobskreuzkrautes produziert rund 20 000 Samen.
vom 12.07.2018