Günther Krause

So wie auf dieser Montage zu sehen, hätte es werden können: Günther Krause wollte ins RTL-Dschungelcamp, doch daraus wird offenbar nichts.
vom 13.12.2018
Im Frühjahr hatte Günther Krause (CDU) mit einer skurrilen Affäre um ein von ihm und seiner Frau zu Unrecht besetztes Haus in Fincken bei Röbel für Aufsehen gesorgt.
vom 27.11.2018
Von der Zwangsräumung ins Dschungelcamp? Günther Krause
vom 26.11.2018
Laut Anwalt Arne Trimpop ist die obere Etage des Landhauses verwüstet worden (Montage). Klicken Sie für ein Bild des Teppichs auf "Weiter".
vom 03.05.2018
Beide Hochsitze im Wert von mehreren Tausend Euro wurden zerstört. (Symbolbild)
vom 02.05.2018
Krauses Anwalt Peter Michael Diestel (rechts) übergibt die Schlüssel für das Anwesen an seinen Kollegen Arne Trimpop.
vom 30.04.2018
Besenrein wolle man das Halbe-Million-Euro-Haus übergeben, hieße es aus dem Hause Krause.
vom 27.04.2018
Das komfortable Landhaus in Knüppeldamm soll jetzt erneut auf dem Immobilienmarkt angeboten werden.
vom 20.04.2018
Hier gibt es den neuesten Beitrag von Nordkurier.tv
vom 10.04.2018
Krause hat seine Villa verlassen, den Schlüssel hat er jedoch nicht abgegeben.
vom 10.04.2018
Seit April 2017 wohnen Krauses in dem Bauernhaus in Knüppeldamm – bezahlt ist es noch nicht.
vom 09.04.2018
Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause  wurde erst vor wenigen Tagen zu einer Geldstrafe verurteilt.
vom 05.04.2018
Der ehemalige Bundesverkehrsminister Günther Krause (CDU) bewohnt diese Villa in Fincken, hat sie aber noch nicht bezahlt.
vom 28.03.2018
Der ehemalige Bundesverkehrsminister Günther Krause (CDU)
vom 27.03.2018

Seiten