Handarbeiten

Die Malchower Strick-Guerilla und eines ihre Banner an der Drehbrück der Inselstadt.

Malchowerinnen verhüllen ihre Drehbrücke

Die Stricker-Guerilla ist los

vom 29.06.2014
Karen-Marie Klip (rechts) hat das Quilling populär gemacht. Beim Kreativen Frühlingstag in Neustrelitz war die Dänin eine gefragte Adresse.
vom 23.03.2014
Diese Hanfspitze entstand nach einer Vorlage aus dem 18. Jahrhundert.

Handwerkstradition neu belebt

Im Berliner Tor klappern jetzt die Klöppel

vom 14.01.2014
Automatisierte Anlagen bestimmen das Bild im Laubholzsägewerk der Holzindustrie Templin. Mehr als 35 Millionen Euro haben die Gesellschafter in den letzten 20 Jahren in die Modernisierung des Unternehmens gesteckt.

Sechs Mal mehr Arbeitsplätze

Von Handarbeit zu automatisiertem Betrieb

vom 26.11.2013
60 000 bis 65 000 Festmeter Holz werden in der Templiner Holzindustrie im Jahr verarbeitet.

Sechs Mal mehr Arbeitsplätze

Von Handarbeit zu automatisiertem Betrieb

vom 26.11.2013
Frank Seemann blieb in Templin "kleben", weil er hier als technischer Leiter eine anspruchsvolle Aufgabe gefunden hat. Stolz erläutert er das neueste Forschungsprojekt, das seine Firma mit der TH Wildau im Dezember zum Abschluss bringt: der elektronische Lieferschein.

Sechs Mal mehr Arbeitsplätze

Von Handarbeit zu automatisiertem Betrieb

vom 26.11.2013
Produktionsleiter Enrico Hans und  Paul Kielblock an der automatisierten Schnittanlage. Handarbeit ist in der modernen Produktionsstätte immer seltener nötig. Dafür wachsen die Anforderungen an technisches Verständnis und Computerkenntnisse auch der Facharbeiter.

Sechs Mal mehr Arbeitsplätze

Von Handarbeit zu automatisiertem Betrieb

vom 26.11.2013
Geschäftsführerin der Holzindustrie Templin, Antje Maschmann-Fehrensen, freut sich über jeden Baum, den sie in der Uckermark nachhaltig einkaufen kann. Das spart Transportkosten und reduziert den Kohlendioxidausstoß.

Sechs Mal mehr Arbeitsplätze

Von Handarbeit zu automatisiertem Betrieb

vom 26.11.2013
Sofort umringt: Die Mitglieder der Klöppelgruppe des Soziokulturellen Bildungszentrums präsentieren ihre Handarbeitskunst im Marktplatz Center und stoßen gleich auf Interesse.
vom 12.09.2013
Ob Häkelbilder oder gestrickte Socken: Nicole Ehrenberg (links) und Liane Frenk lieben Handarbeit. Diese Freude wollen sie mit Gleichgesinnten teilen.  
vom 25.08.2013

Seiten