Heringe

Ein Fischkutter auf der Ostsee vor Warnemünde (Symbolbild)

Fangquoten, Nachwuchsmangel

Angler und Fischer weiter in Sorge

vom 27.04.2019
Zwei Angler aus Berlin sind in der Ostsee zwischen Stralsund und der Insel Rügen mit ihrem Sportboot gekentert und aus dem kalten Wasser gerettet worden. (Symbolfoto)
vom 05.04.2019
Die Schließungspläne des Mutterkonzerns Homann für die Sassnitzer Traditionsfirma Rügen Feinkost haben heftige Proteste ausgelöst.
vom 27.03.2019
Rügen Feinkost war 1991 in Lauterbach gegründet worden. Die letzte Betriebsstätte in Sassnitz wird im Sommer geschlossen.
vom 26.03.2019
Für die Fischer von Freest (Vorpommern-Greifswald), dem mit 24 Fischern größten Fischereihafen des Landes, geht die Hauptfangzeit schon wieder zu Ende.
vom 24.03.2019
Die Gastronomie auf der Insel Usedom feiert die Ankunft der Schwärme in den kommenden sechs Wochen mit den Usedomer Heringswochen.
vom 02.03.2019
Die Tierrechtsorganisation Peta will Ostsee-Heringe schützen.
vom 27.09.2018
Die ostdeutschen Schlepp- und Stellnetzfischer haben ihre Quote fast abgefischt und rund 7600 Tonnen Ostseehering an das Fischwerk Mukran geliefert.

Drohender Lieferanten-Verlust

Katerstimmung im Fischwerk Mukran auf Rügen

vom 02.07.2018
Die Stellnetzfischer in Mecklenburg-Vorpommern stehen vor dem Abschluss der Heringssaison.

Heringssaison beendet

Fischer rechnen mit weniger Geld

vom 30.04.2018