Impfung

Wer sich rechtzeitig vor der Grippe schützen will, sollte sich im Oktober oder November impfen lassen.
vom 22.10.2015
Der zweijährige Ubaid Diab aus Damaskus (Syrien) wird in Berlin unter anderem gegen Mumps und Masern geimpft.
vom 22.10.2015
Ein Flüchtlingsjunge aus Damaskus (Syrien) stempelt in Berlin zusammen mit einem Arzthelfer seinen Impfausweis.
vom 19.10.2015
Der Masernausbruch in Berlin ist vor allem auf fehlende Impfungen zurückzuführen.

Fehlende Impfungen sind Schuld

Großer Masernausbruch in Berlin

vom 23.03.2015
Dieser Pieks wird in Mecklenburg-Vorpommern nicht zur Pflicht werden.

Es geht auch ohne Zwang

Keine Impfpflicht im Nordosten

vom 11.03.2015
Im Herbst und im Winter hat die Grippe Hochsaison. Die Impfung soll 90 Prozent der zuvor gesunden Menschen vor einer Erkrankung schützen.
vom 16.09.2014
Infektionskrankheiten sind immer noch die häufigste Todesursache auf der Welt.

Die Viren-Gefahr ist noch nicht gebannt

Chefarzt: „Impfen ist für mich gelebter Kinderschutz“

vom 18.08.2014
Viele Eltern sind mittlerweile skeptisch, ihre Kinder impfen zu lassen.              
vom 09.04.2014
Die Kinder impfen oder nicht impfen? Viele Eltern entscheiden sich inzwischen bewusst dagegen.
vom 16.02.2014

Seiten