Internet-Betrug

Ein junger Templiner hat mehrfach Gegenstände im Internet verkauft und sie dann nicht versandt. Nun musste er sich vor Gericht dafür verantworten.
vom 12.05.2019
Per Brief werden die Betroffenen zur Zahlung aufgefordert.
vom 03.04.2019
Ein Rostocker wurde Opfer von Internet-Betrug.

Internet-Bekanntschaft

Rostocker mit Nacktvideo erpresst

vom 13.02.2019
Die Erpresser täuschen vor, die Computer der Betroffenen gehackt zu haben.
vom 16.01.2019
Die Polizei warnt vor Schlüsseldiensten aus dem Internet.
vom 20.12.2018
Mit solchen E-Mails wollen Internet-Betrüger Sparkassen-Kunden verunsichern und letzten Endes an deren Geld.
vom 29.11.2018
Sogenannte Pishing-Mails - wie hier eine mit angeblichem Absender der Telekom - sehen meist täuschend echt aus, wurden aber von Betrügern versendet. 
vom 22.11.2018
Die Betrüger spielen ihren Opfern Verliebtheit und schließlich eine feste Partnerschaft vor. Anschließend wird eine Notlage vorgetäuscht und das Opfer um finanzielle Hilfe gebeten. 
vom 16.05.2018
Betrüger versuchen momentan Facebook-Konten zu knacken.
vom 10.04.2018
Der mutmaßliche Betrüger soll via Internet Kontakt zu Frauen aufgenommen haben.
vom 16.03.2018
Betrüger verschafften sich Zugang zum PayPal-Konto einer 31 Jahre alten Frau.
vom 22.02.2018
Mithilfe von Mails 'fischen' Online-Betrüger gerne nach den persönlichen Daten ihrer Opfer. Internetnutzer sollten Vorsicht bei unbekannten Absendern walten lassen.
vom 09.02.2018
Der Mann muss sich vor dem Landgericht Rostock verantworten.
vom 17.10.2017
Mails wie diese können Empfänger bedenkenlos in den Mülleimer schieben.

Polizei warnt vor Betrügern

Gefahr kommt per Mail

vom 16.02.2015

Seiten