Luftwaffe

Auch Eurofighter waren in den vergangenen zwei Wochen verstärkt im Luftraum über der Seenplatte unterwegs.
vor 11 Stunden
Viel zu tun für die Bagger. Die an den Absturzstellen abgetragene Erde wird zwischengelagert bis klar ist, ob und wofür sie
vom 23.07.2019
Mit Betreten der Fläche am York-Blücher-Denkmal bei Nossentin besteht Gesundheitsgefahr.
vom 11.07.2019
Der Sarg des getöteten Piloten war mit der Bundesflagge eingehüllt.
vom 09.07.2019
Mit einem großen Aufkleber „Die Heide ist frei – 09.07.2009” haben Mitglieder der Bürgerinitiative Freie Heide ein Schild an der Kyritz-Ruppiner-Heide bei Wittstock überklebt.

Bombenabwurfplatz in der Prignitz

Vor zehn Jahren gewannen die Bombodrom-Gegner

vom 06.07.2019
Am 24. Juni waren bei einer Luftkampfübung über der Müritzregion zwei Eurofighter abgestürzt.
vom 02.07.2019
Warum stürzten die Eurofighter am Fleesensee ab.
vom 02.07.2019
Nach dem Absturz von zwei Eurofightern hat das zuständige Luftwaffen-Geschwader keine Hinweise auf einen Fehler an den Kampfflugzeugen.
vom 01.07.2019
Eine Woche nach dem Eurofighter-Absturz sollen die Trainingsflüge wieder beginnen.
vom 01.07.2019
Die Bergung der beiden Eurofighter-Flugzeugwracks an der Mecklenburgischen Seenplatte kann beginnen. (Archivbild)
vom 29.06.2019
Noch immer dauert die Bergung der Wrackteile im Absturzgebiet an. Foto: Petra Konermann
vom 28.06.2019

Seiten