Müritz

Der Lansener Storch ist der Schnellste: Er ist fast immer der erste, der in der Müritzregion landet.

Erster an der Müritz

Lansener Storch ist wieder da

vom 05.03.2019
Gerhard Meusel hat einen Faible für die Müritz und ihre wechselnden Pegelstände. Er hat dazu eine Statistik, die bis ins Jahr 1955 zurückreicht.
vom 26.02.2019
Start zum 40. Winterlauf des Müritzer LSV 04. Insgesamt 179 Sportler und Sportlerinnen belohnten den Verein beim Jubiläum mit einem Teilnehmerrekord.
vom 25.02.2019
Ute Schmidt erhielt 2018 die Schärpe vom Vorgängerfürst Manfred Urban. Dieses Jahr wird kein Fürst gewählt.  
vom 17.02.2019
Der viele Sand hat sich auch schon an der Kaikante der Slipanlage abgelagert.
vom 13.02.2019
Vertriebsdirektor Thomas Becker und Betriebsleiterin Anja Lichtwark freuen sich, schon in wenigen Wochen die ersten Urlauber begrüßen zu können.
vom 09.02.2019
Der Kultur- und Kunstverein Waren kann das Haus acht in der bisherigen Form nicht betreiben.
vom 24.01.2019
Einst stand hier der DDR-Vorzeigebau des Müritz-Hotels. Auch zukünftig soll es in Klink ein Hotel geben – und ein Kloster, in dem unter anderem indische Ordensschwestern wohnen sollen. 
vom 19.01.2019
In Klink soll bereits im Juni der Grundstein für den Klosterbau gelegt werden.
vom 17.01.2019
Die Sportler wollen vom Plauer Leuchtturm bis zum Warener Stadthafen schwimmen. 

Rettungsschwimmer in Aktion

Müritzquerung 4.0 führt durch sechs Seen

vom 17.01.2019
SPD und Linke haben mit ihren Stimmen dem Investor Zeit verschafft. Foto: Ingmar Nehls
vom 16.01.2019
In Waren soll der zentrale Gedächtnisort entstehen.
vom 16.01.2019
Toralf Schnur wirft wieder seinen Hut in den Ring. Er will 2021 Bürgermeister seiner Heimatstadt werden und Amtsinhaber Norbert Möller ablösen.

Interview mit Bürgermeisterkandidat

„Ich bin das Gegenstück zu Norbert Möller“

vom 20.12.2018
Der Australian Shepherd „Käthe”, Hauptdarsteller Christoph Schechinger, Regisseur Phillip Osthus, Produzent Ivo Beck, Kameramann Joachim Hasse und Mariele Millowitsch (von links) am Set in Klink. Foto: NK-Archiv/Malte Schindel
vom 15.12.2018

Seiten