Öffentliche Haushalte

Die kommunalen Wohnungen sind ein Problem in Beggerow: Jährlich muss die Gemeinde hier zubuttern.
vom 19.05.2014
Der derzeitige Haushaltsentwurf Warens sieht vor, dass 100 000 Euro weniger für die Musikschule fließen sollen.
vom 19.05.2014
Da runzelt selbst der alte Reuter die Stirn. Seine Stadt muss sparen und streicht freiwillige Leistungen.
vom 16.05.2014
Taufrisch ist das Gebäude der Stadtverwaltung nicht mehr. Nun soll kräftig in eine Sanierung investiert werden.

Entscheidung auf den letzten Drücker

Rathaus wird nun doch saniert

vom 15.05.2014
So manches Loch muss in der Mauerstraße gestopft werden. Das soll in diesem Jahr geschehen und sorgt mit dafür, dass im Penzliner Haushalt neue Löcher entstehen.
vom 14.05.2014
Bernd Netzel vor dem Amtsgebäude Penkun, in dem schon lange kein Amt mehr sitzt. Penkun verlor vor Jahren seinen Status des Ländlichen Zentralortes und damit wertvolle Finanzzuweisungen. Viele Aufgaben sind jedoch der Stadt geblieben.

Angeordnete Insolvenzverschleppung?

Penkun wartet auf die Pleite

vom 09.05.2014
Die neuen Tarife im öffentlichen Dienst kosten in der Stadtverwaltung Waren jährlich rund 230 000 Euro zusätzlich. Geld, das in aktuellen Haushalt nicht eingeplant war.
vom 07.04.2014
Warens Bürgermeister Norbert Möller: Der Tarifabschluss in öffentlichen Dienst kostet die Stadt jährlich 230 000 Euro zusätzlich.
vom 07.04.2014
Wo soll Pasewalk nun noch sparen?
vom 28.03.2014
Spielgeräte wurden schon aufgestellt.

1700 Unterschriften

Teterow kämpft um den See

vom 27.03.2014

Seiten