Schloss Neustrelitz

Dass Schloss Neustrelitz brannte 1945 aus, die Ruine wurde 1949 gesprengt. Heute existieren nur noch einige Kellerräume; ein Wideraufbau wird von so gut wie niemandem in Erwägung gezogen. Dennoch gibt es um die weitere Nutzung des Geländes seit einiger Zeit wieder eine Kontroverse
Am Hirschtor auf dem Neustrelitzer Schlossberg ist es nachts zappenduster. Die Beleuchtung für das denkmalgeschützte Ensemble ist schon länger defekt. 
vom 14.02.2019
Wie geht es weiter auf dem Neustrelitzer Schlossberg? Momentan befinden sich zwei Gremien in Gründung, die sich das Thema auf die Fahnen schreiben wollen.  
vom 12.02.2019
Die Neustrelitzer Schlossberg-Debatte geht weiter. Die einen wollen einen Beirat gründen, die anderen vielleicht einen Verein. Es bleibt spannend.  
vom 09.02.2019
Holger Wilfarth vom Residenzschlossverein zeigte bei der Demokratiekonferenz am Dienstag originalgetreue Grafiken des Neustrelitzer Schlossturms. Er bekam Applaus.
vom 29.01.2019
Beschlossen wurde die Strelitzer Verfassung im Schloss Neustrelitz, das heute nicht mehr existiert.
vom 28.01.2019
Auszug aus der Veröffentlichung der Landesverfassung im Amtlichen Anzeiger von Mecklenburg-Strelitz am 31. Januar 1919.

Deutschlands erste demokratische Verfassung

Geburtsstunde der Demokratie schlug in Strelitz

vom 27.01.2019
Welcher Turm soll auf dem Schlossberg gebaut werden - ein moderner, einer nach altem Vorbild oder ein ganz anderer? Auch darüber soll im Verein diskutiert werden (Montage). 
vom 25.01.2019
Im Kulturquartier liegt der Amtliche Anzeiger vom Januar 1919, in dem die Strelitzer Verfassung veröffentlicht wurde.
vom 18.12.2018
Der Schlossberg in Neustrelitz, Dezember 2018, vielleicht rollen hier bald auch die Bagger für den Turmbau, die Baumaschine im Bild hat damit noch nichts zu tun.
vom 14.12.2018
Wird auf dem Neustrelitzer Schlossberg irgendwann ein Turm stehen? Der Bauausschuss ist dafür.  
vom 07.12.2018
Auf dem Neustrelitzer Schlossberg könnte bald ein Turm gebaut werden. Ein Angebot des Landes liegt vor. Jetzt müssen die Stadtvertreter entscheiden. Foto: Tobias Lemke
vom 20.11.2018
Der Residenzschlossverein möchte den Turm originalgetreu wieder aufbauen. Zur Zeit lässt der Verein eine Computersimulation des ursprünglichen Schlosses erarbeiten. Die Simulation ist noch nicht fertig.
vom 17.11.2018
Die ersten 60 Linden wurden am Dienstag geliefert. Heute werden sie eingepflanzt.  
vom 16.10.2018

Seiten