Städte

So recht kommt man in Gnoien mit der Begrünung nach dem Straßenbau nicht voran. Die Disteln indes spießen bereits am

Spontanvegetation lässt Politik alt aussehen

Grün wächst in Gnoien auch ohne Satzung

vom 16.07.2019
Fritz Reuter wurde 1810 in Stavenhagen geboren und verbrachte die letzten elf Jahres seines Lebens in Eisenach.
vom 12.07.2019
Derzeit wird das Torhaus in Mirow umfassend saniert. Das Gebäude war in den Jahren nach der Ernennung Mirows zur Stadt
vom 11.07.2019
Messstation
vom 17.06.2019
Straßenbau
vom 12.06.2019
Hopp, Hopp! Die Wildschweine ließen sich vom Verkehr in Greifswald kaum beeindrucken.
vom 17.03.2019
Auch für dieses Grundstück in Lychen, das jetzt als Parkplatz genutzt wird, sind neue Ideen gefragt.
vom 16.03.2019
Volles Haus: Teterow kann als einzige Stadt in der Mecklenburgischen Schweiz einen Einwohnerzuwachs im vergangenen Jahr verzeichnen – obwohl es einen Geburtenknick gab.  (Archivbild)
vom 26.01.2019
Das ehemalige Verwaltungsgebäude des KfL (unten links) könnte zur Mensa eines möglichen Malchiner Schulzentrums werden. Diese Variante würde den Stadtteil an der Warener Straße auch städtebaulich enorm aufwerten.

Für bis zu 49 Millionen Euro

Drei Varianten für Malchins Schulen

vom 19.01.2019
Schulamtsleiter Dirk Rautmann und Bürgermeister Axel Müller erläuterten am Donnerstag die Schulpläne für Malchin.
vom 17.01.2019
Wohin mit den Touristen? Städte sorgen sich um Authentizität
vom 15.01.2019
Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos).
vom 06.01.2019
Einer der jetzt beschlosssenen Zuschüsse geht an den MC Bergring. 2020 findet nämlich das 100. Rennen statt.
vom 21.12.2018

Seiten