Strafzettel

Reifen auf der Markierung? 30 Euro bitte! Immer mehr Autofahrer beschweren sich wegen der überzogen rigorosen Überwachung des Parkplatzes am Dienstleistungszentrum in Teterow.
vom 09.04.2019
Dass sein Pkw auf dem Parkplatz Poggestraße in Teterow ein bisschen über die Markierungslinie hinausragte, das ist dem Autofahrer schon klar. Eine 30-Euro-Strafe ist für ihn aber überzogen.

Privater Parkplatz in Teterow

Knöllchen für schiefes Parken?

vom 23.03.2019
Ein echtes Knöllchen erkennt man unter anderem an seinem Aktenzeichen.

Ungenaue Blitzer und gefälschte Knöllchen

Falsche Anschuldigungen im Straßenverkehr

vom 22.03.2019
Anja Kraschutzki am Ort des Geschehens. In der Warener Goethestraße stellte sie ihr Auto kurz ab, um ihr Kind in die Kita zu bringen. Dafür gab es einen Strafzettel.
vom 18.03.2019
Seit Montag wird die Einhaltung der Parkordnung am Penny-Markt Templin von einer privaten Firma kontrolliert.
vom 25.02.2019
Vielen Autofahreren, die in der Becher-Straße in Teterow parken, ist der Regelverstoß gar nicht bewusst. Stadtvertreter plädieren dafür, hier entsprechende Verkehrszeichen aufzustellen.
vom 20.02.2019
Halteverbot besteht in der Johannes-R.-Becher-Straße in Teterow laut der Beschilderung nur an der Feuerwehrzufahrt zwischen den Wohnblöcken.
vom 23.01.2019
Wer keinen Parkschein hat, der zahlt. Warum und wie viel, ist den sehr langen Geschäftsbedingungen zu entnehmen.
vom 27.07.2018
Detlef Schmiedeke soll eine Strafe doppelt zahlen: Er hat nach drei Monaten Post bekommen, obwohl er die Gebühr längst bezahlt hat.   
vom 22.02.2018
Achtung, Knöllchen! Wer auf dem großen Parkplatz am Fachmarktcenter und am Lidl keine Parkuhr ins Auto legt oder die Parkzeit überschreitet, der muss damit rechnen, dass er ein Knöllchen von der Stadt bekommt.

Knöllchen auf dem Klinik-Parkplatz

Darf die Stadt denn da kassieren?

vom 08.08.2014