Todesfall

In diesem Haus in Anklam starb der 36-jährige Mann. Der 30-jährige Tatverdächtige soll ihn durch Schüsse aus einer Schreckschusswaffe getötet haben.
vom 17.07.2017
Im Hinterhof dieses Haus kam es zum Streit zwischen den beiden Männern. Am Ende war einer tot, gestorben durch die Projektile einer Schreckschusswaffe.

Mann stirbt durch Schreckschusspistole

Kein Urteil gegen 30-jährigen Anklamer

vom 26.06.2017
Beim abendlichen Treffen auf dem Hof, sollte der Streit zwischen zwei Anklamern geklärt werden. Es kam ganz anders.
vom 11.05.2017
An einem See bei Penkun wurde eine männliche Leiche gefunden. Eine Sektion soll jetzt die genaue Todesursache klären.

Todesursache Blutsturz?

Leiche aus Penkun wird obduziert

vom 27.04.2017
An einem See bei Penkun wurde eine männliche Leiche gefunden.
vom 26.04.2017
Die Umbettung einer Urne in ein anonymes Grab ist in Ueckermünde schwierig - aber nicht unmöglich.
vom 07.04.2017

Seiten