Vogelgrippe

Bei Wismar ist am Freitag bei einer Ente die Geflügelpest nachgewiesen worden. (Archivbild)
vom 03.09.2018
In China ist eine Frau an Vogelgrippe vom Typ H7N4 erkrankt.
vom 15.02.2018
Veterinärmediziner aus ganz Deutschland kommen zum Erfahrungsaustausch mit den Experten des Friedrich-Loeffler-Instituts in Greifswald (Symbolbild).
vom 30.11.2017
Im Dezember 2016 wurde dieses Schild in Stralsund aufgestellt. Hunde und Katzen durften damals nicht frei herumlaufen. Sie erkranken im Regelfall zwar nicht, können das Virus aber weiter verbreiten.
vom 08.11.2017
Der Virus wurde bei Gänsen aus einer kleinen Freilandhaltung festgestellt. (Symbolbild)
vom 26.10.2017
Auf einer Geflügelfarm in Latrille (Frankreich) war im Januar die Geflügelpest ausgebrochen (Archivbild).

Friedrich-Loeffler-Institut

Die Vogelgrippe ist noch nicht gebannt

vom 16.08.2017
Die Verfügung, wonach in den Risikogebieten das Geflügel weiter im Stall bleiben musste, ist ab sofort aufgehoben.

Vogelgrippegefahr vorerst gebannt

Stallpflicht für Geflügel aufgehoben

vom 13.04.2017
In allen Landkreisen - mit Ausnahme von Vorpommern-Rügen - besteht die Stallpflicht in Risikogebieten fort.
vom 10.04.2017
Die Arbeitsgemeinschaft VogelFrei plädiert für mehr Freilandhaltung von Geflügel.
vom 22.03.2017
Die Legehennen von Kutzerow warten im Winterstall darauf, endlich wieder ins Freie gelassen zu werden.
vom 21.03.2017
Der tote Vogel von Boldekow: Art und Todesursache des Vogels sind inzwischen geklärt.
vom 21.03.2017
Erwachsene zahlen seit dem Wochenende einen Euro mehr, wenn sie den Tierpark in Ueckermünde besuchen.
vom 20.03.2017
Ja, was ist denn da los? Ein Huhn schaut im Gut Wardow aus seinem mobilen Stall.
vom 12.03.2017
Ab sofort müssen die Hühner wieder hinter Gitter.
vom 10.03.2017
Die Stallpflicht für Geflügel galt seit November.

AKTUALISIERUNG: Stallpflicht wieder eingeführt

Seenplatte hebt Stallpflicht doch nicht auf

vom 10.03.2017
Die haben's gut und sind frei: Zwei Enten landen im Boddengewässer bei Waase auf der Insel Ummanz.

Vier Monate nach Ausbruch

Institut: Vogelgrippe klingt nicht ab

vom 10.03.2017

Seiten