Wohnungspolitik

Zwischen 2. Steepenweg und Fünfeichener Weg an der Umgehungsstraße im Südosten Neubrandenburgs könnten künftig Einfamilienhäuser entstehen.
vom 26.01.2019
Der Kurgarten in Prenzlau soll spätestens 2020 abgerissen werden und einem Wohnhaus weichen.
vom 06.01.2019
In den 1990er Jahren hat sich die Stadt Feldberg von ihren kommunalen Wohnungen getrennt. Jetzt gibt es Überlegungen, neue Wohnungen zu bauen.  
vom 11.12.2018
Über eine Spielplatzsatzung wurde am Donnerstag nicht entschieden - der Antrag wurde zurückgezogen. Foto: Anne Clodius
vom 07.12.2018
Das ist der geplante Neubau der Wohnungsgenossenschaft Anklam.

Wohnungsgenossenschaft Anklam

1,4 Millionen Euro für neue Wohnhäuser

vom 06.12.2018
KWU-Chef Hartmut Roll (rechts) freut sich mit Pädagogin Marlies Vilter über ein Geschenk von den Kindern aus der Kita Gänseblümchen in Göritz.
vom 04.12.2018
In Grimmen ist ein Bürgerentscheid am Quorum gescheitert.
vom 03.12.2018
Spielplätze wie dieser am Unteruckersee spielen eine große Rolle beim Thema familienfreundliche Stadt. Jetzt wird eine Spielplatzpflicht für neue Wohnbauprojekte diskutiert.
vom 30.11.2018
Die Gemeinde hat auch diesen Mehrgeschosser in Götschendorf verkauft.
vom 25.11.2018
Die Ueckermünder Wohnungsbaugesellschaft bewirtschaftet rund 1000 Wohnungen im Seebad. Das kommunale Unternehmen investiert nicht nur in Instandsetzung und Modernisierung, sondern auch zunehmend in den Wohnungsneubau.
vom 29.10.2018
Miete drückt eine Million Haushalte unter Hartz-IV-Niveau
vom 25.10.2018
Steuersubvention für Mietwohnungsbau wird wohl teurer
vom 09.10.2018
Baufirmen sind bereit für mehr Wohnungsbau
vom 21.09.2018
In Zukunft mehr Wohngeld für Geringverdiener?
vom 21.09.2018

Seiten