Wolf

In Mecklenburg-Vorpommern werden immer mehr Wölfe gesichtet. Da diese Wölfe Schafe reißen, fordern Bauern und Schäfer, verhaltensauffällige Problemwölfe abzuschießen. Auch sonst gibt es viele Fragen: Wie verhalten, wenn ein Wolf vorm Kindergarten auftaucht oder wenn man ihn beim Pilze sammeln trifft ...

Ein Wolf war vermutlich für diese toten Schafe in Bad Wildbad (Baden-Württemberg) verantwortlich. Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll es künftig einfacher werden, ihr Rudel durch Abschuss zu verkleinern (Symbolbild).
vor 22 Stunden
Wolf
vom 20.05.2019
Ein Wolf nähert sich in Lübeck immer wieder Spaziergängern mit Hunden (Symbolbild).
vom 18.05.2019
In der Nähe von Rostock wurde ein Wolf überfahren.

Nahe der Stadtgrenze

Wolf bei Rostock überfahren

vom 15.05.2019
07.05.2019, Niedersachsen, Springe: Ein Grauwolf (Canis lupus lupus) geht durch sein Gehege im Wildtierpark Wisentgehege Springe. Foto: Christophe Gateau/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
vom 14.05.2019
Biene sammelt Nektar
vom 09.05.2019
Bei der Umweltministerkonferenz in Hamburg haben Bauern und Schäfer am Donnerstag mehr Schutz vor Wölfen gefordert.
vom 09.05.2019
Bei der „Redezeit” zum Thema Wolf sorgten Landwirt Manfred Leberecht von links), Moderator Jürgen Mladek, Minister Till Backhaus und Naturschützer Stefan Schwill für eine spannende Diskussion.
vom 09.05.2019
Die Ausbreitung des Wolfes ist für die Weidetierhalter in Mecklenburg-Vorpommern ein Problem (Symbolbild).
vom 08.05.2019
Die tödliche Attacke auf sieben Stück Damwild im Gut Borken ist von einem Wolf ausgegangen. Nun wird geprüft, ob mehrere Tiere beteiligt waren.
vom 07.05.2019
Wolf

Zwischen Angst und Resignation

Leben mit dem Wolf im Osten

vom 25.04.2019
„Jede Nacht hören wir Wölfe heulen, am alten Flugplatz sogar aus drei Richtungen”, sagt ein Mann aus der Oberlausitz (Symbolbild).
vom 25.04.2019
Die Rückkehr der Wölfe wird hitzig diskutiert.
vom 24.04.2019
In Beselin bei Rostock soll am Montagabend ein Schaf von einem Wolf gerissen worden sein.
vom 23.04.2019
Till Backhaus (SPD), Manfred Leberecht und Stefan Schwill diskutieren am 8. Mai die Frage: „Wie soll es mit dem Wolf weitergehen?”
vom 22.04.2019

Seiten