Wolf

In Mecklenburg-Vorpommern werden immer mehr Wölfe gesichtet. Da diese Wölfe Schafe reißen, fordern Bauern und Schäfer, verhaltensauffällige Problemwölfe abzuschießen. Auch sonst gibt es viele Fragen: Wie verhalten, wenn ein Wolf vorm Kindergarten auftaucht oder wenn man ihn beim Pilze sammeln trifft ...

Fragen zum Wolf, die dürfen von Landesforst-Mitarbeitern nicht mehr beantwortet werden.

Keine Infos vom Förster

Maulkorb-Erlass zum Thema Wolf

vom 14.02.2019
Ein für mehrere Schafsrisse hinter wolfssicheren Zäunen im Kreis Pinneberg verantwortlicher Wolf darf abgeschossen werden (Symbolbild).
vom 31.01.2019
Seit 1990 sind nach Angaben des Landesamtes für Umwelt mehr als 100 Wölfe getötet worden.
vom 22.01.2019
Wölfe sind streng geschützt, der Abschuss kann eine Straftat darstellen. 
vom 21.01.2019
Rund 100 Gäste kamen am Sonntag zur rund sieben Kilometer langen Wanderung durch den Kiever Forst in der Nähe von Röbel.
vom 20.01.2019
Um den Wolf als Täter endgültig auszuschließen, sollten Proben vom Fachinstitut untersucht werden.
vom 12.01.2019
Seit 2007 ist der Wolf zurück in Deutschland. Seitdem vermehrt sich das streng geschützte Raubtier prächtig, sodass sich Probleme häufen und Landwirte zunehmend über Risse ihrer Tiere klagen.
vom 11.01.2019
Die Junge Union Mecklenburg-Vorpommerns hat die gesetzliche Möglichkeit zum Abschuss von Wölfen gefordert.
vom 28.12.2018
Ein Wildhüter wurde hinzugezogen, der sich um den verbleib des toten Wolfes kümmert (Symbolfoto).
vom 21.12.2018
Hat in Pinnow bei Malchin wirklich ein Wolf einen Jungen erschreckt?
vom 18.12.2018
Das Tier war zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Finowfurt von einem Auto erfasst worden.
vom 16.12.2018
Jeder Vierte auf dem Land hat Angst vor dem Wolf
vom 05.12.2018
Wolfsangriff auf Friedhof? Labor untersucht Tierhaare
vom 29.11.2018
In der Gemeinde Bülstedt im niedersächsischen Landkreis Rotenburg soll ein Mann von einem Wolf gebissen worden sein.
vom 28.11.2018

Seiten