Zweiter Weltkrieg

Opas Gesicht auf dem Arm.
vor 15 Stunden
Nachdem im Zuge des Parkplatzbaus im Zentrum Malchins die Überreste von 16 Kriegstoten geborgen wurden, soll neben der Baustelle in der ersten Juni-Woche noch einmal nach verschütteten Opfern gesucht werden.
vom 16.05.2019
Die bereits geborgenen Gebeine von 14 Kindern und zwei Frauen sind inzwischen auf dem Malchiner Friedhof an der Gedenkstätte für die Opfer des Zweiten Weltkrieges bestattet.
vom 07.05.2019
Außerhalb der Baustelle in Malchin sollen sich noch weitere Gebeine befinden.
vom 25.04.2019
Auf der Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo ist am Donnerstag eine feierliche Zeremonie des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge geplant (Archivbild).
vom 11.04.2019
Im ungarischen Mukács waren nach der deutschen Besetzung Anfang 1941 mehr als 13.000 jüdische Menschen im Ghetto interniert worden.
vom 05.04.2019
Zur besonderen Erinnerung an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs soll der 8. Mai 2020 nach dem Willen der Linken in Mecklenburg-Vorpommern ein gesetzlicher Feiertag werden.
vom 02.04.2019
Kriegsmunition
vom 01.04.2019
Teile dieses Tonnengewölbes wurden an der Ecke Schultetus-/Achterstraße freigelegt. Hier soll sich einmal das Bierlager einer Brauerei befunden haben, können sich einige ältere Malchiner noch erinnern.
vom 26.03.2019
Zur Entschärfung der Bombe in Rostock wurde für Mittwoch ein Evakuierungsbereich im Umkreis von bis zu 1000 Metern festgelegt.
vom 26.03.2019
Am Volkstrauertag zieht der Trauerzug gewöhnlich ziemlich achtlos am Gedenkstein für die Suizid-Opfer vorüber. An sie erinnern auf dem Friedhof ein Findling und eine Messingtafel.
vom 26.03.2019
Beim Bombenabwurf wurden viele Gebäude in Templin zerstört.

Historische Erinnerung

Templin gedenkt der Kriegsopfer

vom 04.03.2019
Die Freiwillige Feuerwehr Damme sicherte die Sprengung der Panzergranaten.
vom 28.02.2019

Seiten