PLASTIKREBELLEN

112 Kilo Müll im Prenzlauer Dreke-Ring eingesammelt

Die Plastikrebellen befreiten zuletzt das Neubaugebiet von Abfall. Dabei konnten sie auf prominente Helfer zählen.
Die Plastikrebellen sorgen in Prenzlau seit geraumer Zeit dafür, dass in öffentlichkeitswirksamen Aktionen Müll aus der Stadt verschwindet.
Die Plastikrebellen sorgen in Prenzlau seit geraumer Zeit dafür, dass in öffentlichkeitswirksamen Aktionen Müll aus der Stadt verschwindet. Plastikrebellen
Prenzlau.

Die Plastikrebellen haben zuletzt im Prenzlauer Wohngebiet Georg-Dreke-Ring insgesamt112 Kilogramm Müll eingesammelt. Auf Initiative des Kinder- und Jugendbeirates sowie des Jugendhauses Puzzle trafen sich zu dieser Aktion Jugendliche, Bürgermeister Hendrik Sommer (parteilos), City-Managerin Susanne Ramm sowie die Schwanenkönigin Karoline mit Ehrendame Philly, schildert Peggy Braun vom Organisatorenteam.

Nächste Aktion zu Frühlingsbeginn

Der Landtagsabgeordnete Felix Teichner (AfD) sponserte magnetische Müllgreifer und übernahm die Müllentsorgung. Der nächster „CleanUp“ in Prenzlau ist für den 21. März angesetzt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

solche menschenverachtenden, antisemitischen Greifer zu verwenden.
Dann doch lieber den Müll gut und menschlich liegen lassen.