VORFAHRT GENOMMEN

16-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

Feuerwehrkameraden, Rettungskräfte und Polizisten waren in Vierraden bei einem Unfall im Einsatz.
Der Pkw-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.
Der Pkw-Fahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Polizei
Vierraden.

Ein 16-jähriger Kradfahrer missachtete am Sonnabendmittag in Vierraden nach derzeitigem Stand die Vorfahrt und verursachte einen folgenschweren Unfall.

Gegen 12.30 Uhr befuhr der Jugendliche die Neue Straße. Im Kreuzungsbereich Neue Straße/Kleine Straße übersah er einen von rechts kommenden Pkw Suzuki. Der 47-jährige Autofahrer bremste, konnte aber eine Kollision nicht verhindern.

Der 16-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht werden. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro, so Polizeihauptkommissar Matthias Drafz.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Vierraden

Kommende Events in Vierraden (Anzeige)

zur Homepage