KÖRPERVERLETZUNG

24-Jähriger in Angermünde mit Hammer bedroht

Am Dienstagabend gerieten zwei junge Männer heftig aneinander. Erst die Polizei konnte die beiden Wüteriche stoppen.
Erst die Polizei konnte den Streit der beiden jungen Männer beenden. (Symbolbild)
Erst die Polizei konnte den Streit der beiden jungen Männer beenden. (Symbolbild) Karl-Josef Hildenbrand
Angermünde.

Am Dienstagabend sind Polizisten in die Templiner Straße in Angermünde gerufen worden. Auf Höhe eines Bahnübergangs waren zwei 19 beziehungsweise 24 Jahre alte Männer in einen Streit geraten, welcher schließlich eskalierte. Der Jüngere bedrohte in der Folge seinen Kontrahenten mit einem Hammer. Der wiederum bekam nun Unterstützung durch eine weitere Person, was sein Gegenüber zur Flucht veranlasste.

Streithähne polizeibekannt

Die Beamten griffen sich schließlich die beiden bereits hinlänglich bekannten Streithähne und werden nun ergründen müssen, was genau sich dort abgespielt hat und was der Grund für die Auseinandersetzung gewesen ist, so die Pressestelle der Polizeidirektion Ost.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Angermünde

Kommende Events in Angermünde (Anzeige)

zur Homepage