ROHBAU FERTIG

54 Wohnungen in Traumlage am Unteruckersee

In Prenzlau wurde Richtfest gefeiert. Die Wohnungsgenossenschaft hatte allen Grund zum Jubeln und würdigte die, denen das zu verdanken ist.
Claudia Marsal Claudia Marsal
Die beiden Vorstände der Wohnungsgenossenschaft Prenzlau, Petra Müller (Mitte) und Hans-Peter Wolf (Zweiter von rechts), dankten den Vertretern der Baufirmen und dem Architekten.
Die beiden Vorstände der Wohnungsgenossenschaft Prenzlau, Petra Müller (Mitte) und Hans-Peter Wolf (Zweiter von rechts), dankten den Vertretern der Baufirmen und dem Architekten. Claudia Marsal
Viele Zuschauer verfolgten den Festakt.
Viele Zuschauer verfolgten den Festakt. Claudia Marsal
Zimmermann Mirco Moschek mit Vorstand Petra Müller
Zimmermann Mirco Moschek mit Vorstand Petra Müller Claudia Marsal
Prenzlau.

Im Zentrum von Prenzlau wächst seit Wochen der nächste Superbau heran. In der Geschwister-Scholl-Straße werden bis zum Jahresende 54 barrierefreie Wohnungen entstehen. Der Bezug soll spätestens im Dezember erfolgen. Am Freitag wurde für die neue Anlage „Uckerseeblick“ bereits Richtfest gefeiert. Circa drei Wochen eher als geplant, wie Hans-Peter Wolf als Vertreter des Bauherrn zufrieden feststellte.

Schneller Baufortschritt

Gemeinsam mit Vorstand Petra Müller hieß er im Namen der Wohnungsgenossenschaft Prenzlau alle Beteiligten willkommen. Den Handwerkern dankte Wolf für den unerwartet schnellen und reibungslosen Baufortschritt.

Unkomplizierter Partner

Das agora+-Projektsentwicklungsteam habe seit der ersten Idee hervorragende Arbeit geleistet, ebenso der Finanzierer, die KD Bank. Natürlich habe auch das Wetter mitgespielt, sagte der Vorstand. Aber das allein hätte nicht gereicht, so Wolf: „Letztlich war es das hervorragende Zusammenspiel der verschiedenen Gewerke, das dieses Ergebnis brachte.“

Dank an alle Firmen

An dieser Stelle genannt wurden die Stadtwerke Prenzlau, die Firma Grametke, die Bauunternehmung Groth & Co., Gerüstbau Köhle, die Zimmerei Mirco Moschek, der Projektsteuerer BBT GmbH, das Büro Naß, Fenster Schöpper, Ninnemann & Postier, Elektro Gottschalk, Möbel Damm, K&S Estrich, MM Fassadenbau sowie der Versicherer Meibusch.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage