Das Plakat für das Weihnachtsstück ist schon fertig.
Das Plakat für das Weihnachtsstück ist schon fertig. ubs
Uckermärkische Bühnen Schwedt

Alte Frau sucht ihr Märchen

Zuletzt startete der Kartenvorverkauf für das diesjährige Weihnachtsmärchen. Theaterfans können sich schon auf die Premiere in Schwedt freuen.
Schwedt

Auch wenn die Temperaturen derzeit noch keine Weihnachtsgefühle aufkommen lassen: Die Vorbereitungen für die Produktion des diesjährigen Weihnachtsmärchens an den Uckermärkischen Bühnen (ubs) haben bereits begonnen. Nach den pandemiebedingten Ausfällen und Verschiebungen der letzten beiden Jahre haben sich die Theatermacher diesmal nicht für ein einzelnes Märchen entschieden, sondern bringen gleich die ganze Fülle der Märchenwelt auf die Bühne.

+++ Uckermärkische Bühnen bieten Weihnachtsprogramm +++

Die diesjährige Märchenproduktion mit dem Titel „Das Wirr-Warr-Weihnachtsmärchen“ erzählt die spannende Geschichte einer alten Frau, die versucht, sich zu erinnern, welchem Märchen sie eigentlich entsprungen ist. Auf ihrer zauberhaften Reise begegnen ihr dabei Schneewittchens Zwerge, der Froschkönig, die Hexe Baba Jaga, die 13. Fee im Dornröschenschloss und der Geist aus Aladins Wunderlampe …

Lesen Sie auch: Online-Vorstellung anlässlich des Geburtstages von Sophie Scholl

Phantasievoll und zauberhaft in Szene gesetzt, richtet sich die Aufführung an Kinder ab vier Jahren und Familien. Mit einer die Heldin begleitenden, polnisch sprechenden Bühnenfigur ist die Inszenierung gleichermaßen für deutsche als auch für polnische Gäste geeignet.

Die Premiere ist am 25. November um 10 Uhr.

Telefon: 03332 538111

E-Mail: [email protected]

zur Homepage