LANDGERICHT NEURUPPIN

Angeklagter in Templin bekannt wie ein bunter Hund

Maik P. hat sich nicht unter Kontrolle, beleidigt andere und wird auch handgreiflich. Wiederholte Taten brachten ihn vors Landgericht.
Wegen zahlreicher Straftaten muss sich ein 44-Jähriger vor dem Landgericht Neuruppin verantworten.
Wegen zahlreicher Straftaten muss sich ein 44-Jähriger vor dem Landgericht Neuruppin verantworten. Bernd Settnik
Neuruppin ·

Für über 20 Straftaten, darunter Beleidigung, Bedrohung, Rufen von Nazi-Parolen, Verstoß gegen das Waffengesetz und Drogenbesitz muss sich ein 44-Jähriger derzeit vor der ersten Großen Strafkammer des Landgerichts Neuruppin verantworten.

Meistens hatte der Vater von fünf Kindern getrunken, wenn er andere beleidigte oder tätlich angriff. Mit immerhin 2,2 Promille erwischte ihn die Polizei in Templin am 3. Oktober 2016 – auf dem Fahrrad. 2,42 Promille hatte er bei der nächsten Radfahrt. Mit der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neuruppin

zur Homepage